Trainingsplanungen ab 19.8.2020 (Achtung Änderungen ab dem 19.8.)

Liebe Nippon Mitglieder, liebe Eltern.

Wichtig: Bitte nur zum Training kommen, wenn keine Krankheitssymtome vorhanden sind, die mit einer möglichen Covis-19 Erkrankung in Verbindung gebracht werden können.

Ab Mittwoch, den 19.8.2020 ist die Beschränkung von 10 Personen teilweise aufgehoben.
Für unser Training bedeutet es, dass alle Trainingsgruppen wieder fast ohne Voranmeldung, in fast üblicher Gruppengröße, zu ihren gewohnten Zeiten trainieren dürfen.
Für die Judogruppe am Freitag – Anfänger von 15 bis 16 Uhr sind weiterhin nur 10 Teilnehmer zugelassen. Hier bitte ich um vorherige Anmeldung bei Sven Peters unter 04153 582330.

In allen anderen Gruppen findet das Training ohne Voranmeldung als Prüfungsvorbereitung statt!
Im Jiu Jitsu / Kobudo ist im Oktober eine erste Prüfung vorgesehen.
Im Judo planen wir (je nach Vorbereitungsstand) im Dezember eine Judoprüfung.
Alles unter Vorbehalt und im Einklang mit den Coronabeschränkungen!

Unser Hygienekonzept und die Dokumentation der Teilnehmer/innen in den Trainingsgruppen werden wir vorort strickt weiterführen. Wir wollen diese uns gegebene Chance verantwortungsvoll nutzen und eine lückenlose Kontaktnachverfolgung gewährleisten.
Wir sind auf das Mitwirken aller Beteiligten angewiesen, das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Es wäre sehr bedauernswert, wenn diese Lockerungen aufgrund von Missachtungen der Regeln wieder rückgängig gemacht werden müssten.

Unser Hygienekonzept und die Dokumentation der Teilnehmer/innen in den Trainingsgruppen werden wir vorort strickt weiterführen. Wir wollen diese uns gegebene Chance verantwortungsvoll nutzen und eine lückenlose Kontaktnachverfolgung gewährleisten.
Wir sind auf das Mitwirken aller Beteiligten angewiesen, das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Es wäre sehr bedauernswert, wenn diese Lockerungen aufgrund von Missachtungen der Regeln wieder rückgängig gemacht werden müssten.

Also helft alle mit und beachtet die Hygiene- und Kontaktregeln.

Wenn möglich, bitten wir die Kinder und Jugendichen, bereits umgezogen zum Sport zu kommen. Wir werden eine Trainingsgruppe durch nur eine Umkleidekabine in die Halle schleusen (und auch wieder raus). Die folgende Gruppe wird jeweils durch sie andere Umkleide geleitet, um Kontakte zwischen den wechselnden Gruppen zu verhindern. Eine Trennung nach Jungen und Mädchen können wir daher nicht berücksichtigen (deshalb umgezogen kommen). Den Anweisungen der Trainer ist unbedingt Folge zu leisten.

Der Gesundheitsbogen muss bitte von allen Teilnehmern erneut fertig ausgefüllt zum Training mitgebracht werden!!! (Nach 6 Wochenmuss dieser neu abgegeben werden)

Gesundheitsfragebogen (bitte herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und mitbringen)

Hygienekonzept ab 19.8.2020

Zuschauer sind leider noch nicht erlaubt. Eltern warten bitte am Parkplatz und nicht direkt vor der Halle, weil die Abstandsregeln dort nicht unbedingt eingehalten werden können.

Wir wünschen allen Mitgliedern einen erfolgreichen Trainingsstart und hoffen, dass wir alle miteinander alles unternehmen, um den Trainingsbetrieb wieder stabil am Laufen zu halten.

Wir freuen und auf euch!

Bei Fragen bitte gerne an Sven Peters unter 04153 582330 melden.

Der Vorstand

Judo Kreisturnier in Ratzeburg

Auch in diesem Jahr nahm NIPPON e.V. wieder mit 12 Kämpferinnen und Kämpfern beim Kreisturnier Judo in Ratzeburg teil. Einen herzlichen Dank an die Organisatoren des Turniers. Unsere Kinder konnten neben den Medaillien und Urkunden mit viel Spaß und Freude viele neue Erfahrungen im Judo Wettkampf mitnehmen.

vorher
nachher

Bilder vom Lehrgang am 9.11.2019

Lehrgang vom 19.01.2019


Weihnachtsfeier der Kinder 2018

Fast 60 Kinder kamen in diesem Jahr zur Weihnachtsfeier bei Nippon. Auf der Matte wurden viele Spiele gespielt und es gab auch wieder das traditionelle “Kaffeetrinken” mit vielen Keksen und tollen Kuchen auf der Judomatte. Dabei wurden die Kinder einmal von den Trainern mit Getränken bedient.
Das traditionelle “Trainertreten” durfte natürlich auch nicht fehlen. (Auf den Matten über die Trainer laufen)
In diesem Jahr gab es mal keinen Schoko-Weihnachtsmann sondern für jedes Kind ein NIPPON Schlüsselband.